Festival Scope präsentiert Kurzfilme der Cannes Quinzaine

News

In der Auswahl der Cannes Quinzaine des Réalisateurs 2021: THE VANDAL von Eddie Alcaza

Die Video-on-Demand-Plattform Festival Scope stellt eine Auswahl von 7 Kurzfilmen aus der Cannes Quinzaine des Réalisateurs 2021 vor.

 

Zu den Filmen gehören: Der Animationsfilm THE WINDSHIELD WIPER von Alberto Mielgo (ES), der unter anderem als Artistic Director für Disney gearbeitet hat. Die Familientragödie THE PARENTS’ ROOM des italienischen Künstlers Diego Marcon (UK). Der von Miju (F) produzierte Animationsfilm ANXIOUS BODY der japanischen Filmemacherin Yoriko Mizushiri. Der Kurzspielfilm EL ESPACIO SIDERAL Sebastián Schjaer (ARG). Der Kurzspielfilm SIMONE EST PARTIE von Mathilde Chavanne (F). Und der filmtechnisch experimentelle Kurzfilm THE VANDAL von Eddie Alcazar koproduziert von Darren Aronofsky (USA).

 

Zu den Kurzfilmen, die von der Quinzaine gezeigt wurden, die aber nicht Teil der Festival-Scope-Auswahl sind, gehören SYCORAX von Lois Patiño und Matías Piñeiro (ES/P) sowie der neue Film von Peter Tscherkassky TRAIN AGAIN (A).

 

Die 7 Kurzfilme sind bis 4. August – bis auf einige wenige territoriale Ausnahmen – überall kostenlos verfügbar, jedoch ist die Zahl der ‘Tickets’, wie bei Festival Scope üblich, begrenzt[1].

 

Die 1969 von der SRF (Société des Réalisateurs de Films) ins Leben gerufene Quinzaine des Réalisateurs/Directors’ Fortnight ist eine parallele Veranstaltung des Filmfestivals von Cannes mit eigener Auswahl, aber ohne Wettbewerb. Ihr Bestreben ist es innovatives Autorenkino für nicht-professionelle Zuschauer zugänglich zu machen.

 

 

URL: www.festivalscope.com

 

[1] Zu Festival Scope siehe auch unsere Artikel:

5 Jahre Festival Scope (23.10.2016)

Kurzfilmfestivals und Video-on-Demand Teil 2 Kooperationen mit VoD-Anbietern (29.08.2019)

Festival Scope und Shift72 bieten Online-Festivals out of the Box  (18.05.2020)