News

News

Deutsche Kurzfilmpreise 2021 vergeben

Ein Bild in schwarz-weiß. Drei Musiker in einem barocken Raum, zwei Trommler sitzend, ein Dudelsackspieler stehend an einem runden Tisch.

Am 25. November wurden in der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) in München die Deutschen Kurzfilmpreise 2021 verliehen. Auch im zweiten Corona-Jahr fand dies natürlich unter Pandemiebedingungen statt – nur wenig Publikum konnte vor Ort sein. Interessierte konnten die Veranstaltung im Internet live miterleben.

Kulturstaatsministerin Monika Grütters sagte in ihrer Festrede: „Der Deutsche Kurzfilmpreis ist die verdiente Anerkennung des künstlerischen Schaffens und der kreativen Kraft einer höchst innovativen Filmgattung. Der Kurzfilm experimentiert mit subtilen Andeutungen, mit Metaphern, mit einer eigenen Bildersprache – und erweitert so den Horizont des Kinos immer wieder aufs Neue. […] Kurzfilme gehören als audiovisuelle Kunstwerke sowohl auf die große Leinwand als auch in die beste Sendezeit.“ mehr