Magazin

Porträt

Adrian Figueroa

Für den kurzen Film mit dem auffallenden Titel PROLL! erhält der Filmemacher Adrian Figueroa im November 2021 den Deutschen Kurzfilmpreis: ein goldenes, sich spiralig hochschraubendes Metallband auf einem Sockel, etwa so hoch wie eine Champagnerflasche. Glückwunsch!

Adrian Figueroa kommt vom Theater. Aufgewachsen in Frankfurt am Main hat er in England drama studies und applied theatre studiert, in einer ebenso theoretisch wie praktisch orientierten Ausbildung. mehr

Porträt

Anne Isensee

Anne Isensee kommt gern direkt auf den Punkt. In ihren Arbeiten, aber auch im Gespräch. Mit ihren teils sehr kurzen Filmen ist die in Berlin lebende Animationskünstlerin seit Jahren erfolgreich auf vielen Festivals präsent. mehr

Talks'n'Topics

Interview mit Shoko Hara

Filmstandbild

Bei Talks’n’Topics stellen wir Euch heute Shoko Hara vor. Im Interview mit Conny Klauß spricht sie über die Möglichkeiten des animierten Dokumentarfilms, toxische Beziehungen und die Faszination, die ein verurteilter… mehr

Talks'n'Topics

Interview mit Vika Kirchenbauer

Als eine neue Rubrik innerhalb unseres Interviewformats möchten wir mit Talks’n’Topics in Abständen Gespräche mit Filmemacher*innen im Bewegtbild veröffentlichen. Den Anfang macht Vika Kirchenbauer, die 2020 für Ihre Arbeit UNTITLED SEQUENCE… mehr

Report

Welcome oder Stay at Home? Einstellung des Kinoprogramms beim SFMOMA

Am 15. Juli kündigte die Leitung des San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) Kürzungen seiner Aktivitäten bekannt. Neben der Online-Publikation Open Space, der Artists Gallery mit Arbeiten lokaler KünstlerInnen und dem Modern Art Council soll auch das Filmprogramm eingestellt werden. Inzwischen formiert sich in der Film- und Kunstszene heftiger Protest. Ende Juli wurde eine Petition auf Change.org online gestellt und für den 5. August ist eine große Protestaktion geplant. mehr