Country Queen – erste kenianische Kurzfilmserie mit deutscher Unterstützung fertiggestellt

News

Melissa Kiplagat als Akisa in COUNTRY QUEEN ©Good Karma Fiction

 

Ende 2017 trafen sich zehn kenianische Drehbuchautoren unter der Leitung der ausführenden Produzenten Peter Obrist, Waltraud Ehrardt und Ravi Karmalker zusammen mit dem Filmemacher und Produzenten Kamau wa Ndung’u in Nairobi, um ein gemeinsames Filmprojekt zu entwickeln. Dies war die Geburtsstunde von “Country Queen”, der ersten kenianischen Serie überhaupt. Das Team hatte kein Budget, konnte aber die Deutsche Welle Akademie als größten Geldgeber gewinnen. Nach der Herstellung eines Pilotfilms beteiligte sich auch Netflix.

 

“Country Queen” handelt von Gegensätzen der ländlichen Lebensweise und der städtischen Moderne Kenias. Es geht um Betrug, Beziehungen zwischen Familien, Liebe und die Überschneidung von Tradition, Führung, Kultur und Kapitalismus. Als ein Bergbauunternehmen, in dem Dorf Tsilanga Fuß fasst, um die dort entdeckten riesigen Goldvorkommen auszubeuten, kommt es zu einer Rebellion in der Gemeinde. Im Mittelpunkt steht die aus Nairobi ins Dorf zurückgekehrte Akisa (Melissa Kiplaga), die beschließt, den Kampf vor ihrer Haustür aufzunehmen, um die Ressourcen des Dorfes und ihr Leben zu schützen.

 

Laut Produktion bietet “Country Queen” eine einzigartige Kombination von Charakteren, Kulturen und Perspektiven aus der Region – authentisch afrikanisch und auf höchstem Niveau vor Ort gedreht.

 

Country Queen wurde von Good Karma Fiction (Berlin) mit Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und der Deutschen Welle Akademie und in Zusammenarbeit mit der kenianischen Produktionsfirma Tililiz Pictures produziert.

 

Alle sechs Episoden erschienen ab 15. Juli auf Netflix, ausgenommen sind Deutschland, Österreich, die Schweiz und Frankreich. Für diese Länder wird es im Oktober eine Veröffentlichung auf Arte geben.

 

Offizielle Filmseite: https://www.countryqueen.tv/

URL der Produktion: https://goodkarmafiction.com/