Kurzfilme fürs Kino – neu im Verleih

News

Oscar-Nominierung “Affairs of the Art” von Joanna Quinn (CAN) ©Quinn/interfilm

Bereits vor der Preisverleihung kündigt interfilm Berlin OSCAR® SHORTS 2022 für den Einsatz in Kinos an. Wie zuvor sind es zwei abendfüllende Programme mit nominierten Filmen der Kategorien “Live Action Short” und “Animated Shortfilm”. Starttermin ist der 24. März, also 3 Tage vor der Oscar-Verleihung. Außerdem präsentiert interfilm Berlin exklusiv fünf der elf Wettbewerbsfilme des Internationalen Filmfestivals Cannes 2021.  Das Programm CANNES SHORTS kann ab Mai eingesetzt werden. Ganz aktuell verleiht interfilm auch 3-minütige Animationsfilme “No War” der Initiative Animators Against War, der sich mehrere hundert russische AnimationsfilmemacherInnen angeschlossen haben.

 

Auch der Kurzfilmverleih Hamburg hat etliche Kurzfilme neu am Start. Angekündigt wurden aus dem Generation-Programm der diesjährigen Berlinale “Ich habe keine Angst!” von Marita Mayer (D/N) und “Jobs for all” von Maximilien Van Aertryck und Axel Danielson (S). Neu im Katalog und bereits ausleihbar sind “Steakhouse” von Špela Čadež und “Sestre” von Katarina Rešek aus Slowenien.

 

Vielleicht noch nicht allen bekannt ist der Luftkind Filmverleih in Berlin, der sich auf Filme für Kinder spezialisiert hat und im Februar das Kurzfilmprogramm “Magie der Animation” gestartet hat. Zum Programm gehören sieben kurze Filme ohne Dialoge aus Frankreich, Norwegen, Deutschland, Belgien und Tschechien.

 

 

Kontakte

Verleih der Kurzfilm Agentur Hamburg        

interfilm Verleih         

Luftkind Filmverleih

YouTube-Kanal Animators against War