Alles digital: Gif-Animation Nyan Cat für 300 ETH verkauft – höchster Preis für einen Kurzfilm aller Zeiten

1 Frame aus “Pop Tart Cat” aka Nyan Cat von Chris Torres © LOL Comics

Chris Torres, dessen Meme “Pop Tart Cat” 2011 als Nyan Cat viral ging, hat eine neue digitale Version der ikonischen Katze bei einer Online-Auktion auf der Foundation.app für 300 ETH in der Kryptowährung von Ethereum verkauft.

 

Der Tauschwert betrug zu diesem Zeitpunkt in Dollar knapp 600.000. Das ist sicherlich der höchste Preis, der je für einen Kurzfilm, wenn man eine Gif-Animation als solchen anerkennt, gezahlt wurde. Möglich wurde dies durch die sogenannten Non-fungible Token (NFT), mit denen das Eigentum an digitalen Daten zertifiziert werden kann. Dabei handelt es sich um Code, der in das digitale Objekt, d.h. in die Daten etwa eines JPG-Bildes oder eines MPEG-Video, unveränderbar eingeschrieben wird. Im Blockchain-Verfahren wird dann die Anwesenheit des Codes, also das Eigentumsrecht, verifiziert.

 

Die Auktionsplattform Foundation wurde im Mai 2020 gegründet. Die Gründer bezeichnen ihr Unternehmen als »ein neues Medium für den Kauf, Verkauf und Handel von Waren in limitierter Auflage. Eine Plattform, die die Kraft der Börse für sich beansprucht und sie für unabhängige Künstler, Designer und Marken – und ihre Communities – neu erfindet«[1].

 

Nach dem Erfolg tweetete Chris Torres »Danke, dass Ihr all die Jahre an Nyan Cat geglaubt habt. Ich hoffe, das inspiriert zukünftige Künstler, ins #NFT-Universum einzusteigen, um die angemessene Anerkennung für ihre Arbeit zu bekommen!«[2]

 

 

Nyan Cat auf Foundation

Facebook-Seite von Chris Torres “LOL Comics”       

 

[1] https://foundation.app/blog/this-is-foundation

[2] https://twitter.com/PRguitarman/status/1362843539596582912