Neuer Kurzfilmpreis bei den Nordischen Filmtagen Lübeck

News

[/caption]Als Ergänzung zum ‚Cinestar Preis‘ für den besten Kurzfilm aus der regionalen Sektion Filmforum haben nun auch die internationalen Kurzfilme bei den Nordischen Filmtagen die Chance auf einen Preis. Mit einem neu gestifteten Preis für den besten Nordischen und Baltischen Kurzfilm aus den Sektionen Nordic Shorts sowie Kinder- und Jugendfilm erweitert das Festival die Anzahl der Auszeichnungen für Kurzfilme.

 

Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 5.000 € dotiert. »Das ist Ausdruck unserer großen Wertschätzung für Kurzfilme. Sie sind ein unverzichtbarer Bestandteil der Kinokultur und schärfen das Profil des Festivalprogramms in erheblicher Weise«, kommentiert der Kurator der ‚Nordic Shorts‘ Sebastian Apel.

 

Beim kommenden Festival, das vom 2. bis 6. November in Lübeck stattfindet, werden insgesamt 50 Kurzfilme in neun Programmen zu sehen sein – darunter Spiel-, Dokumentar-, Animations- und Experimentalfilme, Erstlingswerke aber auch Kurzfilme renommierter Filmschaffender.

 

URL: www.nordische-filmtage