Neuer Verleihkatalog Kurzfilmtage Oberhausen

News

FEST (Nikita Diakur) – Teil des Programms “Deutscher Wettbewerb 2018” © Verleih Kurzfilmtage Oberhausen

Der neue Verleihkatalog der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen ist erschienen: aus dem vergangenen Festivaljahrgang haben die Oberhausener 38 neue Filme für den nichtkommerziellen Verleih angekauft. Es stehen sechs fertig zusammengestellte Programme zur Verfügung: Eine Auswahl der beiden Wettbewerbe – „Internationaler Wettbewerb 2018“  und „Deutscher Wettbewerb 2018“, alle für den „MuVi-Preis 2018“, der in diesem Jahr zum 20. Mal vergeben wurde, nominierten Musikvideos, „Artist Film“ – sechs Arbeiten zu künstlerischen Positionen im aktuellen internationalen Kurzfilm, „Preisträger 2018“ – eine Auswahl der preisgekrönten Filme der 64. Kurzfilmtage und „Stadtleben“, zweiter Teil der Serie mit deutschen Kurzfilmen der letzten zehn Jahre, die einen neuen Blick auf die Stadt und ihre Architektur wirft.
Es ist ebenso möglich, individuelle Zusammenstellungen oder auch einzelne Filme – z.B. als Vorfilm zum Hauptfilm – zu buchen.
Der Verleih der Kurzfilmtage arbeitet international und nicht-gewerblich und richtet sich an alle Veranstalter, die in ihrer Organisationsform nicht kommerziell ausgerichtet sind.
www.kurzfilmtage.de/archiv/verleih/verleihprogramm