Entry Fee Rabattschlacht – Promo Codes, Coupons und Discounts

News

Screenshot Filmfreeway Coupons bei COUPONFOLLOW (29-9-2018)

In den letzten Wochen ist eine regelrechte Rabattschlacht um Einreichgebühren ausgebrochen. FilmemacherInnen, die bei Einreichplattformen registriert sind, erhalten regelmäßig E-Mail-Benachrichtigungen über Rabattaktionen. Dabei handelt es sich sowohl um Rabatte, die von Festivals ausgelöst werden, als auch um Discount-Aktionen der Plattformen selbst.

 

Den Anfang machte Ende Juli Withoutabox mit Promo Codes für Studenten zwischen 20 bis 70 %, für Alumni (50 %) und für Local Residents ($ 10 off). Welche Rabatte wann gewährt werden, erfährt man nicht auf der Plattform selbst, sondern nur per Newsletter. Im Wochentakt treffen Mails ein, die mit den Worten beginnen »Dear X, we’re thrilled to share with you festival discounts available today on Withoutabox«.

 

Besonders ausgeprägt ist das Rabatt(Un)wesen derzeit bei Filmfreeway. Dort gibt es bereits seit längerem die Seite “Exclusive Deals“. Es werden momentan Rabattcodes für etwa 170 Filmfestivals angeboten – mit Preisnachlässen von bis zu 70 %. Außerdem gibt es Filmfreeway Coupons auf einschlägigen Plattformen wie COUPONFOLLOW (s. Bild).

 

Am 26. September startete Filmfreeway mit FilmFreeway Gold eine weitere Discountaktion, die sich sowohl an Einreicher als auch an Festivals richtet. Für eine monatliche Gebühr von $ 10,99 erhalten ‘Gold members’ Rabatte zwischen 10 bis 50 % auf die Entry Fees ausgewählter ‘Gold festivals’. Diese Festivals sind im Erscheinungsbild mit einer goldenen Wortmarke gekennzeichnet. Derzeit sind es bereits 763 Festivals, von denen 687 Kurzfilme zeigen. Darunter auch einige, die in unserem Artikel genannt werden. Den Goldstandard bekommen Festivals umsonst, wenn sie in ihrer Preisstaffel eine reduzierte Gebühr für ‘Gold members’ anbieten.

 

Das Rechenbeispiel, mit dem Filmfreeway Filmemacher anlockt, wirft ein Licht auf die Beträge, um die es hier geht und die Zahl der Einreichungen, die offenbar durchschnittlich üblich sind: »Stell Dir vor, Du gibst monatlich $ 500 für Einreichungen aus und benutzt FilmFreeway Gold. Bei einem Rabatt von 25 % würdest Du für $ 10.99 Kosten $ 125 sparen!« Für das Unternehmen ist dies ein doppelter Win-Win-Deal, denn die Rabattkosten werden von den Einreichern und den Festivals getragen.

 

Auch bei Einreichplattformen, die der Fair Submissions Allianz, angehören, gibt es Rabattaktionen, wie zum Beispiel kürzlich von The International Film Awards bei Reelport oder Discountpreise nach Zahl der Einreichungen wie bei Festhome. Dort erklären aber die Betreiber, dass sie den Rabatt an die Filmemacher weitergeben, anstatt ihn als Profit zu behalten.