Black Maria Film Festival: Dinner & Movie zuhause

News

Thomas Edison’s Black Maria motion picture studio, Thomas Edison National Historical Park, New Jersey, USA CC 4.0 Author: Acroterion

Das vom Thomas Edison Media Arts Consortium veranstaltete Black Maria Film Festival zeigt dieses Jahr 157 Kurzfilme in 5 kuratierten Programmen online.

 

Zu jedem Programm empfiehlt der Kurator ein passendes Essen. Zum Beispiel Shrimp Creole nach einem “geheimen Familienrezept”, Chicken with 40 Cloves of Garlic aus einem Gourmet Magazine von 1974 oder Minna Rieck’s Plum Cake nach einem Rezept der Freundin der Oma des Kurators. Die Rezepte kann man sich auf der Festivalseite als PDF herunterladen. Kochen muss man natürlich selbst!

 

Zum ebenso eklektischen Filmprogramm gehören u.a. der Single-Frame-Experimentalfilm DONT KNOW WHAT von Thomas Renoldner (A), LATENCY CONTEMPATION 3 und 4 sowie STONED von Seoungho Cho (NY), THE DIVINE WAY von Ilaria Di Carlo (D) und THIS FILM von Shelly Silver (NY).

 

Auf der sehr spartanisch gestalteten Website des Festivals lassen sich die Filme nach Genre und anderen Kriterien über kleine Buttons filtern. Solange die Pandemie anhält werden sie kostenlos angeboten.

 

Das Festival ist ein Projekt des Thomas Edison Media Arts Consortium mit dem Lewis Center for the Arts an der Princeton University, an der Su Friedrich Visual Arts lehrt, mit Sitz in Hoboken (New Jersey). Normalerweise wird das Festivalprogramm in mehr als 20 Bundesstaaten und im Ausland auf der Leinwand gezeigt und wird von Publikationen und Essays begleitet. Da diese 39. Ausgabe nur unter Einschränkungen an wenigen Orten stattfinden kann, entschlossen sich die Veranstalter das Program online zu stellen

 

Black Maria war angeblich das erste kommerzielle Filmstudio der Welt. Es wurde im Auftrag der Edison Manufacturing Company in New Jersey gebaut. Den Namen erhielt das Studio wegen seiner äußeren Ähnlichkeit zu damals “Black Maria” genannten Polizeiautos für Gefangenentransporte. Eine Besonderheit des Gebäudes war das aufklappbare Dach, um für die Filmaufnahmen Tageslicht einfallen zu lassen.

 

 

URL der kuratierten Programme https://www.blackmariafilmfestival.org/VirtualFestival-db.php

URL des Thomas Edison Media Arts Consortium https://www.blackmariafilmfestival.org/page.php?content=content-home-virtualfestival