Deutsche Animationsfilmer in die Academy berufen

News

DER KLOANE (Andreas Hykade) © Studio FILM BILDER

Andreas Hykade, Leiter des Animationsinstituts der Filmakademie Baden-Württemberg, ist als neues Mitglied in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen worden. Hykade ist einer der renommiertsten Animationskünstler Deutschlands, der u.a. mit den Kurzfilmen LOVE AND THEFT, RING OF FIRE oder DER KLOANE (The Runt)  in der internationalen Kurzfilm- und Animationsszene bekannt wurde. Auch die Kinderserie TOM UND DAS ERDBEERMARMELADENBROT MIT HONIG stammt von ihm. Mit Raimund Krumme (u.a. SEILTÄNZER, DIE KREUZUNG), Gil Alkabetz (u.a. RUBICON, MORIR DE AMOR, DER DA VINCI TIMECODE) und Bin Han To (u.a. DIE PRINZESSIN, DER PRINZ UND DER DRACHE MIT DEN GRÜNEN AUGEN und ROALD DAHL’S REVOLVING RHYMES) sind drei weitere deutsche Filmemacher ebenfalls für die Sektion “Short Films and Feature Animation” in die Academy eingeladen worden.
Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences vergibt die jährlichen Oscars, die bekannteste Filmauszeichnung weltweit. Mitglied kann nur werden, wer sich durch besondere Leistung auf einem Fachgebiet hervorgetan hat oder für einen Oscar nominiert wurde.

http://www.app.oscars.org/newmembers2019/#sffa

https://animationsinstitut.de/de/

 

Bildnachweis Beitragsbild: LOVE AND THEFT (Andreas Hykade) © Studio FILM BILDER