Aus RADI wird Extra Court – vereinfachte Vorfilmbestellung bei der Agence du Court Métrage (F)

News
EXTRA COURT agencecm © Screenshot

EXTRA COURT agencecm © Screenshot

Vor fast 30 Jahren gründete die französische Kurzfilmagentur das Réseau alternatif de diffusion (RADI) – ein bahnbrechendes Abonnement-System für die Vermittlung von Kurzfilmen als Vorfilm im Kino. Dieses Jahr hat das Netzwerk eine eigene Internet-Plattform und einen neuen Namen bekommen.

 

Auf der neuen Plattform L’Extra Court können Kinobetreiber Vorfilme direkt auswählen, bestellen und den Download der Filme als DCP bei Cinégo oder Indé-CP sowie den Empfang digitaler Schlüssel (KDMs) veranlassen.

 

Der alte RADI-Filmkatalog wird nach und nach auf L’Extra Court migriert. Dort sind bereits mehr als 200 Kurzfilme verzeichnet. Zu jedem Film gibt es einen Trailer und ein ausdruckbares Infoblatt. Insgesamt ist das Angebot kundenfreundlicher geworden.

 

So wartet die neue Bestellplattform mit einigen Neuerungen auf, die Filmdisponenten und Kinobetreibern entgegenkommt, die wenig Zeit haben oder Geduld aufbringen wollen. Dafür stehen voreingestellte Filter nach Filmarten und drei verschiedene Optionen für den Vorgang der Filmauswahl und Bestellung zur Verfügung.

 

Die einfachste Version ist “L’Extra simple” – eine ‘schlüsselfertige’ Komplettlösung (une solution clé en main) für Ungeduldige: Jeden Monat oder wahlweise jede Woche schlägt das System einen Vorfilm vor, der nach Abschluss eines Abonnements sofort per Mausklick gebucht werden kann. Das Jahres-Abo kostet 300 € beziehungsweise 900 €, also 25 € für einen Film pro Monat oder 17 € für einen Film pro Woche.

 

In der Variante “L’Extra Libre” haben die Abonnenten ‘le plaisir de la programmation’ und können für 300 € jährlich 12 Filme oder für 950€ ein Jahr lang unbeschränkt selbst Filme aus dem Katalog auswählen. Schließlich bietet Extra Court noch die einzelne Filmbestellung ohne Abonnement-Verpflichtung für 30 € pro Film an.

 

Der Filmkatalog ist für Jedermann zugänglich und kann mit Filtern wie Laufzeit, Genre, Kategorie und Herkunftsland durchsucht werden. Jeden Monat kommen fünf Neuerwerbungen hinzu. Kurzfilmfans können außerdem nach dem Programm in ihrem Nachbarschaftskino suchen.

 

 

URL: https://www.lextracourt.com