Interview mit Vika Kirchenbauer

Im Gespräch

Als eine neue Rubrik innerhalb unseres Interviewformats möchten wir mit Talks’n’Topics in Abständen Gespräche mit Filmemacher*innen im Bewegtbild veröffentlichen. Den Anfang macht Vika Kirchenbauer, die 2020 für Ihre Arbeit UNTITLED SEQUENCE OF GAPS mit dem Deutschen Kurzfilmpreis in der Kategorie Experimentalfilm ausgezeichnet wurde.

Kuratorin Conny Klauß hat Vika Kirchenbauer in Berlin zum Gespräch getroffen und mit ihr über diesen Film und ihre Arbeitsweise insgesamt gesprochen.

 

 

UNTITLED SEQUENCES OF GAPS ist Teil des Kurzfilmkatalogs 2021 der AG Kurzfilm. Die Online-Version des Kurzfilmkatalogs bietet Informationen zu über 1800 deutschen Kurzfilmen, die ab 2004 produziert wurden, über 900 davon können per Online-Preview von Branchenvertreter*innen gesichtet werden.

Beitragsbild: “Untitled Sequence of Gaps” © Vika Kirchenbauer