Italien: Centro del Corto und FICE bieten Kinos Kurzfilmprogramme an

Seit Ende Juli bietet das italienische Centro Nazionale del Cortometraggio (CNC) erstmals Kinos zwei Programme mit neuen Kurzfilmen zur Ausleihe an. Beide Programme beziehen sich auf Traditionen und Stärken des italienischen Kinos.

Das Programm IL THRILLER nimmt Bezug auf die spezifisch italienische Variante des Horrors im Thriller – wie sie etwa von Mario Bava und Dario Argento entwickelt wurde.
Mit dem zweiten Programm LA COMMEDIA wird auf die Komödie als erfolgreichem italienischen Genre Bezug genommen, das in der Festivallandschaft für Langfilme kaum noch wahrgenommen werde, aber von jungen Kurzfilmemachern wieder aufgegriffen wird.

Beide Kurzfilmpakete liegen in den Formaten HD und DCP vor und können von Kinos und Filmclubs in der Cineteca des Centro del Corto ausgeliehen werden. Als kuratierte Programme sollen die fünf beziehungsweise sechs Filme nur im Paket und nicht einzeln gezeigt werden.

Auch der Verband der italienischen Arthouse-Kinos, Federazione Italiana Cinema d’Essay (Fice), bietet aktuell Kurzfilme zur Ausleihe an. Es sind fünf Kurzspielfilme zu verschiedenen Themen, die 2016 zum italienischen Filmpreis David di Donatello nominiert wurden. Dem Reglement des Filmpreises entsprechend haben alle Filme eine maximale Laufzeit von 15 Minuten. Mit dabei ist der Spielfilm BELLISSIMA von Alessandro Capitani über die Nöte eines übergewichtigen Mädchens, der auf Festivals bereits mehr als einhundert Auszeichnungen und den “David” als bester Kurzfilm erhielt. Die Filme können auch einzeln als Vorfilm ausgeliehen werden.

 

CNC Corti in sala: http://centrodelcorto.it/en/corti-in-sala/
Corti Fice: http://www.fice.it/it/cortometraggi.asp