Film und Video in aktuellen Kunstausstellungen

“Global Agreement”, Neïl Beloufa 2018, film still © the artist & VG Bild-Kunst, Bonn 2018

»Philippe Parreno – Rückblick auf eine zukünftige Ausstellung«

bis 05.08.18 im Gropius Bau, Berlin

Eine Ausstellung der Berliner Festspiele im Rahmen der Programmreihe Immersion. Unter anderem mit den Filmen „Marilyn“ (2012) und Anywhen (2017)

URL Gropius Bau

 

»Marina Abramovic –The Cleaner«

bis 12.08.18 in der Bundeskunsthalle, Bonn

Die erste europäische Retrospektive mit Arbeiten von Marina Abramovic The Cleaner ist exklusiv in Bonn zu sehen und spiegelt umfänglich die Facetten ihres Werks.

URL Bundeskunsthalle

Trailer

 

»William Kentridge – O Sentimental Machine«

bis 26.8.18 im Liebieghaus, Frankfurt

Die groß angelegte Ausstellung präsentiert anhand von über 80 teils raumfüllenden Arbeiten und Installationen das ganze Spektrum im Œuvre des südafrikanischen Künstlers. U.a. mit den Filmen “7 Fragments for Georges Méliès”, 2003; “What Will Come (has already come)”, 2007; “The Refusal of Time”, 2012; “O Sentimental Machine”, 2015;

URL Liebighaus

Ausstellungs-Digitorial

 

»Virtual Insanity«

bis 18.11.18 in der Kunsthalle Mainz

Die Ausstellung Virtual Insanity beschäftigt sich mit der Ausdehnung der Realität und deren Schattenseiten in computergenierten Umgebungen. U.a. mit den Filmen “Live in RMB City” von Cao Fei, 2009; “Dream Journal 2016-2017” von Jon Rafman, 2017; „Sublime Search Engine“ von Igor Simic, 2017; und „Ernste Spiele I“ von Harun Farocki, 2010.

URL Kunsthalle Mainz

 

»Künstlerinnen im Dialog – Sammlung Goetz im Haus der Kunst«

bis 27.01.19 im Haus der Kunst, München

Gezeigt werden Fotografien, Filme und Installationen von Künstlerinnen aus den 1960er-Jahren bis in die Gegenwart. Mit Werken von Geta Brătescu, Nathalie Djurberg, Tracey Emin, Aneta Grzeszykowska, Mona Hatoum, Sam Taylor-Johnson, Yayoi Kusama, Ulrike Ottinger, Pipilotti Rist (Filmprogramm am 27.9.18) und Rosemarie Trockel.

URL Haus der Kunst

 

»Neïl Beloufa«

23.08. bis 28.10.18 in der Schirn Kunsthalle, Frankfurt

Ausstellung mit der neuesten filmischen Arbeit von Neil Beloufa: „Global Agreement” – eine filmische Interview-Collage, die sich dem menschlichen Körper sowie dessen diskursiver und politischer Bedeutung widmet. Die Videoarbeit basiert auf Interviews, die der Künstler mit Soldatinnen und Soldaten aus unterschiedlichen Ländern über den Videochatdienst Skype geführt hat.

URL Schirn

 

»Kunst mit und durch Medien. 100 Meisterwerke. Ein operationaler Kanon«

bis 10.02.2019 im ZKM, Karlsruhe

Die Ausstellung zeigt die Entfaltung medialer Künste anhand bedeutender Pionierarbeiten im Bereich der apparativen Kunst: von der Fotografie über die Kinematografie zur Klangkunst, das Theater der Maschinen und der Projektionen, die radiophone oder televisuelle Kunst, das künstlerische Video, die medial basierten Aktions- und Fluxuskünste bis hin zu den vernetzten und kollaborativ angelegten künstlerischen Praxen der beiden letzten Jahrzehnte.

URL ZKM

Trailer

 

»Joan Jonas«

09.11.18 — 03.03.19 im Haus der Kunst, München (und Tate Modern London)

Die Ausstellung zeigt bahnbrechende Installationen aus den 1970er-Jahren sowie jüngere Arbeiten aus den letzten fünfzehn Jahren. Hinzu kommen Live-Performances und ein umfangreiches Filmprogramm.

Die Ausstellung wird organisiert vom Haus der Kunst und der Tate Modern, London. Dort ist sie bis 5. August 2018 zu sehen.

URL Haus der Kunst

URL Tate Modern

Trailer