Videoformes schreibt Preis für digitales Reisetagebuch aus

Prix du Carnet de Voyage Numérique 2015

Preisträger 2015: “Travel Notebook Barcelona” (I, 2015) © Silvia De Gennaro

Die französische Organisation Videoformes mit Sitz in Clermont-Ferrand lädt zur Teilnahme am Wettbewerb um den Prix du Carnet de Voyage Numérique (Digital Travel Sketchbook Prize) ein. Passend zur Reise und Ferienzeit können Filmemacher Kurzfilme, aber auch einen Vlog (Videoblog) oder eine interaktive Website einreichen.

 

Thematisch sollen die Arbeiten eine Region in Frankreich oder anderswo geographisch erschließen. Das Sketchbook soll originell, persönlich und authentisch sein. Die maximale Laufzeit ist 5 Minuten. Anmeldeschluss ist der 16. September.

 

Die Auszeichnung ist mit einer Einladung (inklusive Reisekosten, Verpflegung und Übernachtung) zur Preisverleihung am 18. November verbunden. Außerdem wird dem Preisträger ein Stand zur Präsentation im Rahmen des Rendez-vous du Carnét de Voyage und die Online-Veröffentlichung angeboten.

 

Veranstalter sind der Verein „Il Faut Aller Voir“ (IFAV) und Videoformes. IFAV ist eine Kulturorganisation, die sich für die offene Begegnung mit dem Fremden in Form von Texten und Reportagen einsetzt. Videoformes ist eine Organisation zur Förderung und Verbreitung von künstlerischen Videos und digitalen Arbeiten, die unter anderem auch das gleichnamige Festival “Videoformes” in Clermont-Ferrand ausrichtet. Das Rendez-vous du Carnét de Voyage wird vom 18. bis 20. November 2016 von beiden Organisationen gemeinsam veranstaltet.

 

Weitere Informationen: www.rendezvous-carnetdevoyage.com/