European Film Awards vergeben – TIMECODE als bester Kurzfilm ausgezeichnet

News
Palme d'Or du Court Métrage TIMECODE, Juanjo Gimenez, España

“Timecode” von Juanjo Giménez

 

Am vergangenen Wochenende wurden in Berlin zum 30. Mal die Europäischen Filmpreise vergeben. Großer Gewinner des Abends war THE SQUARE von Ruben Östlund.

Aber auch der beste europäische Kurzfilm wurde ausgezeichnet: rund ums Jahr nominieren 15 europäische Filmfestivals jeweils einen Kandidaten. 2017 machte der spanische Kurzfilm TIMECODE von Juanjo Giménez das Rennen. TIMECODE hatte seine erfolgreiche Festivallaufbahn mit dem Gewinn der Goldenen Palme in für den besten Kurzfilm in Cannes im Mai 2016 begonnen und sich über den Preisgewinn beim Film Fest Gent im Oktober 2016 für die Nominierung qualifiziert.

Mit WANNABE von Jannis Lenz (Clermont-Ferrand Short Film Nominee) und UGLY von Nikita Diakur (Bristol Short Film Nominee) waren auch zwei deutsche Produktionen bzw. Ko-Produktionen für den Kurzfilmpreis nominiert.

https://www.europeanfilmawards.eu