Workshop Crítica Curta beim Festival in São Paulo liefert Kurzfilmkritiken

News

” width=”820″ height=”206″ /> [/caption]Ein Workshop mit Studierenden im audio-visuellen Sektor begleitete unter der Bezeichnung Crítica Curta das Festival Internacional de Curtas Metragens de São Paulo. Unter der Leitung des erfahrenen Filmkritikers Sérgio Rizzo (Laboratório de Mídia e Educação, TV Arte 1) besuchten die Studierenden das brasilianische und das lateinamerikanische Programm, um das Festival kritisch zu begleiten. Dabei enstanden 72 Texte, 46 davon über einzelne Filme.

 

Das Projekt Crítica Curta könnte Modellcharakter für andere Kurzfilmfestivals haben, da auf diese Weise nicht nur eine praktische Fortbildungsmöglichkeit für junge Kritiker*innen eröffnet wird, sondern auch eine Lücke geschlossen wird. Auch, wenn die Filmkritik zumindest größere Festivals begleitet, so werden doch sehr selten einzelne Kurzfilme kritisch gewürdigt.

 

In diesem Sinne werden die Kritiken (leider nur auf Portugiesisch) nicht nur auf dem eigenen Blog des Veranstalters Kinoforum veröffentlicht, sondern auch teilweise vom Portal Cine Festivais übernommen und anderen Plattformen zu freien Veröffentlichung angeboten.